Firmensanierung - verantwortungsvoll und nachhaltig

Aktive Begleitung von Insolvenzverfahren

  • Auswahl des Instrumentes der Insolvenz zur Sanierung und Vermögenssicherung (sofern Sanierung anderweitig nicht realisierbar ist)
  • Erstellung von umfassenden Konzepten zur Sanierung durch die jeweils ausgewählte Insolvenzverfahrensart
  • gemeinsame Durchführung notwendiger Sicherungsmaßnahmen im Vorfeld (etwa über Auffanggesellschaften)
  • Einbeziehung potentieller Investoren / Finanzmittelgeber zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen und gegebenenfalls zum längerfristigen Einstieg in das Unternehmen
  • Stellung des Verfahrensbevollmächtigten (über eigene Anwälte), Erarbeitung des konkreten Antrages nebst Anlagen und Einreichung beim zuständigen Gericht zusammen mit dem Geschäftsführer
  • Überlegungen zur Zusammensetzung des Gläubigerausschusses und zu möglichen geeigneten Insolvenzverwalten zur späteren Übernahme der Insolvenzverwaltung
  • nach Antragstellung aktive Begleitung des Insolvenzverfahrens im Unternehmen, Betreuung der betroffenen Geschäftsführer/ Gesellschafter (etwa bei Verhandlungen im Fall der persönlichen Inanspruchnahmen aus Bürgschaften, etc.)
  • Mitwirkung bei der Auswahl geeigneter Insolvenzverwalter (sofern die jeweilige Verfahrensart dies zulässt – etwa in Schutzschirmverfahren -) und der Insolvenzplanerstellung

Begleitung bei einem späteren Verkauf des Unternehmens (übertragene Sanierung bzw. Übernahme der Geschäftsanteile) und bei der Umsetzung des Insolvenzplanes.

© 2020 IRESUM GmbH